Bluetooth-Lautsprecher vs. Wi-Fi-Lautsprecher

Bluetooth Lautsprecher

Wer einen portablen Lautsprecher für unterwegs sucht, kommt an der Frage nach der idealen Signalübertragung nicht vorbei. Was ist besser: Bluetooth oder WiFi? Beide Verbindungstechnologien haben ihre Vorteile aber auch ihre Tücken.

Bluetooth oder Wi-Fi: Wo liegen die Unterschiede?

Der große Unterschied: Mit Bluetooth streamen Sie Musik von Ihrem Telefon zu einem Lautsprecher. Ein Wi-Fi-Lautsprecher greift auf Musik aus dem Internet oder von einem Computer in Deinem Heimnetzwerk zu. Du kannst einen Wi-Fi-Lautsprecher mit Deinem Smartphone steuern. Dazu musst Du nur in Reichweite des Signals Deines WLAN-Routers sein. Die Musik spielt weiter, wenn Du telefonierst oder in ein anderes Zimmer gehst.

Bei einem Bluetooth-Lautsprecher muss Dein Telefon (oder ein anderes Bluetooth-Gerät) im Bereich des Lautsprechers bleiben.

Bluetooth ist einfacher und mobiler

Bluetooth stellt eine direkte Verbindung zwischen zwei Geräten her. Wi-Fi erfordert einen Router, um die Geräte zu verbinden. Das macht Bluetooth perfekt für drahtlose mobile Lautsprecher.

Bluetooth-Lautsprecher sind sehr einfach zu bedienen. Es ist kein Netzwerk erforderlich, daher gibt es auch kein Anmelde- oder Registrierungsverfahren, sondern nur einen einfachen Smartphone-zu-Lautsprecher-Kopplungsprozess.

Einige Bluetooth-Lautsprecher können gleichzeitig mit zwei oder mehr Geräten gekoppelt werden. Diese gepaarten Geräte müssen jedoch abwechselnd an den Lautsprecher streamen, da er nur jeweils ein Signal verarbeiten kann.

Neuestes hochauflösendes Bluetooth: Bluetooth 4.0 und aptX®

Um der Nachfrage nach besserer Audioqualität gerecht zu werden, wurden neue Bluetooth-Protokolle entwickelt. Diese neuen Protokolle können unter idealen Bedingungen nahezu CD-Qualität liefern. Sowohl das Streaming-Gerät als auch die empfangenden Lautsprecher verwenden dasselbe Protokoll. So müssen zum Beispiel sowohl Dein Smartphone als auch Dein Lautsprecher über Bluetooth aptX verfügen, um dessen Vorteile nutzen zu können.

Wenn nur eines der beiden Geräte vorhanden ist, kannst Du immer noch über Bluetooth streamen. Das Bluetooth aptX-Gerät verwendet standardmäßig nur Low-Resolution-Standard-Bluetooth. Das Gleiche passiert mit Bluetooth 4.0-Geräten.

Alte Surroundanlagen verfügen selten über eine Bluetooth-Schnittstelle. Häufig ist der Klang alter Soundsysteme immernoch hervorragend. Dann lohnt sich der Kauf eines Bluetooth Adapters. Dieser lässt sich via Klinke- oder Chinchkabel an die HiFi-Anlage über die AUX-In Schnittstelle verbinden.

Die zwei häufigsten Arten von hochauflösendem Bluetooth sind aptX und Bluetooth 4.0. Bluetooth aptX kann mit einem kompatiblen Lautsprecher nahezu CD-Qualität liefern. Es hat eine Reichweite von etwa 9 Metern.

Bluetooth 4.0 liefert auf andere Weise hochauflösenden Sound. Bluetooth 4.0-Geräte können eine Reichweite von bis zu 30 Metern haben. Diese Formate finden sich häufig in Bluetooth-Hochleistungslautsprechern. Sie werden auch in leistungsstarken kabellosen Bluetooth-Kopfhörern verwendet.

Lautsprecher mit Wi-Fi-Funktion

Kabellose Lautsprechersysteme bieten eine kompakte Alternative oder Ergänzung zu einem empfängerbasierten Audiosystem. Einige sind sogar in der Lage, hochauflösende Musikdateien oder Streams abzuspielen.

Wi-Fi dient auch als Basis für drahtlose Multiroom-Audiosysteme. Drahtlose Multiroom-Systeme können verschiedene Songs in verschiedenen Räumen spielen. Außerdem können sie alle die gleiche Musik spielen. Sie können die Lautstärke oder Musikauswahl von überall in Deinem Zuhause steuern.

Viele drahtlose Multiroom-Systeme sind geschlossen, das heißt jeder Lautsprecher in Deinem System muss vom gleichen Hersteller sein. Du kannst Lautsprecher von Marken mischen und abgleichen, die das DTS Play-Fi-System verwenden.

Heimkino-Receiver verwenden ebenfalls Wi-Fi, damit Du Musik von Deinem Computer oder Medienserver streamen kannst. Dies gibt Deinem Receiver Zugriff auf hochauflösendes Audio.

Alles in Einem: Lautsprecher mit Wi-Fi und Bluetooth

Viele Multiroom-Audiosysteme verfügen auch über Bluetooth. So kannst Du Musik von Deinem Smartphone oder Tablet streamen. Das empfangende Gerät wandelt das Bluetooth-Signal um und sendet es an andere Lautsprecher im System. Du findest integrierte Bluetooth-Funktionen unter anderem in den Bose SoundTouch-, Denon HEO-, Bluesound- und Yamaha MusicCast-Systemen.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Anzahl der Bewertungen: 6 Durchschnittliche Bewertung: 5

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*