Professionelle Videobearbeitung – welche Schnittsoftware ist die beste?

professionelle Videobearbeitung

Eine professionelle Videobearbeitung war noch nie so wichtig wie heute. Auf der weltweit größten Videoplattform gibt es inzwischen in den meisten Gebieten eine beachtliche Konkurrenz, die qualitativ hochwertige Videos veröffentlicht. Wer hier mithalten möchte, ist auf eine professionelle Videobearbeitung angewiesen. Daher findest Du nachfolgend die 5 besten kostenlosen Videoschnittprogramme aus 2018.

Platz 1: OpenShot

Das Bearbeiten von Videos mit OpenShot ist außergewöhnlich, wenn Du die Liste seiner erstaunlichen Funktionen siehst. Du kannst es nicht nur auf Windows und Mac, sondern auch auf Linux kostenlos herunterladen.

Einige der unterstützten Funktionen in diesem kostenlosen Editor umfassen Desktop-Integration für Drag-and-Drop, Bild- und Audiounterstützung, kurvenbasierte Keyframe-Animationen, unbegrenzte Spuren und Ebenen sowie animierte 3D-Kacheln und -Effekte.

OpenShot eignet sich auch für die Größenänderung, Skalierung, Trimmen, Fangen und Drehen von Clips sowie zum Scrollen von Bewegtbild-Credits, Frame-Stepping, Time-Mapping, Audiomixing und Echtzeit-Vorschau.

Die Tatsache, dass Du alles kostenlos bekommst, ist Grund genug, es selbst herunterzuladen und auszuprobieren, bevor Du einen Video-Editor kaufst.

Platz 2: VideoPad

Ein anderes Videobearbeitungsprogramm für Windows und Mac ist VideoPad von NCH Software. Es ist 100% kostenlos für nicht-kommerzielle Nutzung.

Es unterstützt Drag-and-Drop, Effekte, Übergänge, 3D-Videobearbeitung, Text- und Untertitelüberlagerung, Videostabilisierung, einfache Kommentare, kostenlose integrierte Soundeffekte und Farbsteuerung.

VideoPad kann auch die Videogeschwindigkeit ändern, das Video umdrehen, DVDs brennen, Musik importieren und Filme auf YouTube (und andere ähnliche Seiten) und eine Vielzahl von Auflösungen (wie 2K und 4K) exportieren.

Platz 3: Freemake Video Converter

Freemake Video Converter funktioniert hauptsächlich als kostenloser Video Konverter. Seine einfachen und leicht zu bedienenden Bearbeitungsfunktionen unterscheiden ihn jedoch von einigen der komplexeren und verwirrenderen Editoren.

Die Möglichkeit, Deine Videos leicht zu bearbeiten, ist großartig, wenn Du mit demselben Werkzeug die Datei auch in eine Vielzahl anderer Formate konvertieren oder die Dateien direkt auf eine Disc brennen kannst.

Einige der Videobearbeitungsfunktionen dieses Programms beinhalten das Hinzufügen von Untertiteln, das Ausschneiden von Abschnitten, die nicht im Video enthalten sein sollen, das Entfernen oder Hinzufügen von Audio und das Zusammenführen / Zusammenfügen von Videos.

Platz 4: VSDC Free Video Editor

VSDC ist ein voll funktionsfähiges kostenloses Videobearbeitungswerkzeug, das Du unter Windows installieren kannst. Aber ein wichtiger Hinweis: Dieses Programm ist vielleicht etwas schwierig für Anfänger, da es viele Funktionen und Menüs gibt.

Wenn Du jedoch herumprobieren und mit Deinen Videos im Editor spielst, wirst Du feststellen, dass es nicht so entmutigend ist wie beim ersten Öffnen.

Es gibt sogar einen Assistenten, den Du ausführen kannst, um die Dinge zu vereinfachen. Du kannst beispielsweise Linien, Text und Formen sowie Diagramme, Animationen, Bilder, Audio und Untertitel hinzufügen. Wie jeder gute Video-Editor sollte VSDC Videos in verschiedene Dateiformate exportieren können.

Mit dem VSDC Video Editor-Setup kannst Du auch einfach Dein Videoaufnahmeprogramm und den Bildschirmrecorder installieren. Diese sind natürlich optional, aber sie können in bestimmten Projekten nützlich sein.

Platz 5: iMovie

iMovie ist komplett kostenlos für Mac OS. Es bietet viele Optionen zum Bearbeiten von Video und Audio sowie zum Hinzufügen von Fotos, Musik und Kommentaren zu Ihren Videos.

Eine meiner Lieblingsfunktionen von iMovie ist die Möglichkeit, Filme in 4K-Auflösung zu machen, und Du kannst sogar von Deinem iPhone oder iPad aus damit beginnen und es dann auf dem Mac beenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*